Uni-Logo
ZHG-Logo
Zentrum für Humangenetik Bremen

Universität Bremen, Leobener Str. ZHG, D-28359 Bremen




Wir über uns Mitarbeiter Kontakt Genetische Beratung Diagnostik Forschung Publikationen Lehre Schulen
News Links Home Haftungsausschluss Impressum Research Disclaimer                
   

Lehre
Zellkulturtechniken in der Tumorzytogenetik

Anlegen von Zellkulturen

  • Das Labor, Arbeitsmittel, Sterilisation, Isolierungsverfahren, Zellzählung, Nährmedien, Zell-Matrix
  • Vermehrung von Plasmiden, Hefen, Viren, Bakterien
  • Primärkulturen
  • adhärente Zellen, Suspensionskulturen

Zellinien

  • spontane Zellinien
  • transformierte Zellinien: Transformation von Zellinien
  • Kalzium-Phosphat-Methode, Elektroporation, Mikroinjektion

Was bewirkt die Transformation bei kultivierten Zellen?

Aufbewahrung von Zellen

  • Einfrieren, Auftauen

Entstehung von Tumoren

  • benigne, maligne

Verwendung von Zellkulturen in der Krebsforschung

Suche nach der Bedeutung der genetischen Veränderungen bei Tumorinitiation und -progression

Chromosomenisolierung

  • adhärente Zellen, Suspensionskulturen

Struktur und Funktion der Chromosomen und DNA

  • Karyotypanalyse, Banding-Techniken
  • Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierungs-(FISH)-Methoden
  • DNA-Isolierung, Blotting-Techniken
  • DNA-Chips, DNA-Arrays

Zusammenhang zwischen genetischen Veränderungen und Tumorentstehung

  • Virusintegration
  • Proto-Onkogen-Aktivierung durch Chromosomenmutation (Translokation, Inversion, Insertion)
  • Verlust von Tumorsuppressorgenen durch Monosomien, Deletionen (auch partielle)
  • Gen-Dosis-Effekt durch Trisomien (auch partielle)
  • Genamplifikation durch Double Minutes (DMs), Homogeneously Staining Regions (HSRs)
  • Veränderung von Proto-Onkogenen durch Punktmutationen

Verwendung von Zellkulturen in der (klinischen) Praxis

Tumorgenetik

  • Diagnostik (z.B. Leukämien, Mammakarzinome, Weichgewebstumoren)
  • Positionelle Klonierung (Strategien zur Identifizierung von Krankheitsgenen)
  • Identifizierung von Tumorsuppressorgenen durch Somazellhybridisierung
  • Expressionsklonierung/Einsatzgebiete von „künstlichen“ Vektoren
  • Überprüfung von Gen-Funktionen über Transfektion
  • Die Bedeutung von Transkriptionsfaktoren für die Entstehung von Tumoren
  • Molekulargenetische Untersuchungen zum Wachstum von Tumorzellen
  • Transkriptionelle Kontrollelemente der Genexpression
  • Apoptose (Zelltod)- Schutz vor Krebs -TP53 - BCL - BAX
  • Metastasierung

Humangenetik

  • Bedeutung von prä- und postnataler-Diagnostik in der Humangenetik (Genetische Beratung, Prä-Implantations-Diagnostik (PID))
  • DNA-Fingerprinting

Gentechnologie - Genetische Prädisposition - Gentests

Reproduktionsmedizin

  • In vitro-Fertilisation - Klonierung

Gentherapie - Risiken/Nutzen/Perspektiven

Genetik und Altern

Mutagenitätstest

  • Rolle von Zellkulturen in der Strahlenforschung




Top